DenkWege zu Luther

Das bundesweite Projekt der Ev. Akademien Sachsen-Anhalt und Thüringen zur philosophischen, kulturellen und religionskundlichen Bildung mit Jugendlichen zum Reformationsjubiläum 2017 [www.DenkWege-zu-Luther.de]



 

Projektpartner

Eine enge inhaltliche Zusammenarbeit verbindet die "DenkWege zu Luther" besonders mit dem philoSOPHIA e.V. Der philosophische Jugendbildungsverein bietet seit 1992 Seminare und Gespächskreise für junge Menschen an und realisiert Schulprojekte und Weiterbildungen zu ethischen, philosophischen und religiösen Fragen.

Angeregt durch sein Ehrenmitglied Dr.Gerd B.Achenbach [1], den Begründer der Philosophischen Praxis [2], hat der Verein die „Denkwege zu Luther“ mit initiiert und aus der Taufe gehoben, sie zusammen mit der Evangelischen Akademie in Sachsen-Anhalt von 2009 bis 2011 geleitet und begleitet weiterhin fachlich die Arbeit. Einige Vereinsmitglieder sind aktiv im Team der "DenkWege zu Luther" tätig.

Zuvor gab es eine mehrjährige erfolgreiche Kooperation mit der Evangelischen Akademie Thüringen in einem Schulprojekt zum Philosophieren mit Jugendlichen [3], dessen Name Pate stand für die "DenkWege zu Luther". Hierzu zwei Reminiszenzen:


Zugleich ist der Verein durch fachliche Beratung und redaktionelle Betreuung des Internetportals Impuls Reformation [7] des TPI Sachsen eng mit den Bildungsthemen bei der Vorbereitung des Reformationsgedenkens 2017 verbunden.

Auch in anderen Projekten gibt es immer wieder einmal Bezüge zu Reformationsthemen, so zu den hussitischen Wurzeln des tschechoslowakischen Underground [8], insbesondere der "Plastic People of the Universe", die im Themenjahr 2012 "Reformation und Musik" von Interesse waren:
Online-Publikation [9] "Wendezeiten-Zeitenwende im Jahr 1989/90: Dissidenten als Zeitzeugen. Ein politisch-historisches Zeitzeugenprojekt des Jugendbildungsvereins philoSOPHIA e.V." in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung

Das Motto des Vereins: "Philosophieren ist eine Kulturtechnik, so nötig wie Lesen, Rechnen und Schreiben. Deshalb gibt es philoSOPHIA e.V."
[+]
Das Motto des Vereins: "Philosophieren ist eine Kulturtechnik, so nötig wie Lesen, Rechnen und Schreiben. Deshalb gibt es philoSOPHIA e.V."
Link-Referenzen:
[1] http://www.achenbach-pp.de/de/gerd_b_achenbach.asp
[2] http://www.achenbach-pp.de/de/philosophischepraxis_text_was_ist.asp
[3] http://www.philopage.de/cont/denkwege.asp
[4] http://www.buergermut.de/index.php
[5] http://www.weltbeweger.de/toro/resource/html#wiki.37
[6] http://www.denkwege-zu-luther.de/papers/Kursivartikel_2007_philoPAGE.rtf
[7] http://www.impuls-reformation.de
[8] http://wendezeiten.philopage.de/de/extras.asp
[9] http://wendezeiten.philopage.de/
 
DenkWege zu Luther | Stand: 22.04.2019
http://www.denkwege-zu-luther.de/de/denkwege_zu_luther_projektpartner.asp


nach oben springen || Zur Startseite

Das Projekt „DenkWege zu Luther” ist beendet. Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Auf Wiedersehen!