DenkWege zu Luther

Das bundesweite Projekt der Ev. Akademien Sachsen-Anhalt und Thüringen zur philosophischen, kulturellen und religionskundlichen Bildung mit Jugendlichen zum Reformationsjubiläum 2017 [www.DenkWege-zu-Luther.de]



DenkWege zu Luther
Logo der Lutherdekade - Luther 2017


Philosophieren mit Jugendlichen (DWL)



Philosophieren mit Jugendlichen Anregungen aus dem Projekt „DenkWege zu Luther“ 2017


Unsere Publikation enthält gedruckte und digital verfügbare Texteinheiten. Die Onlinetexte auf dieser Seite erweitern und ergänzen die gedruckte Publikation um pädagogische Anregungen, vollständige Artikel, weitergehende Reflexionen oder längere Zitate, die im Heft mit seiner begrenzten Seitenzahl keinen Platz finden konnten. Alle Texte können als PDF für die eigene Bildungsarbeit heruntergeladen werden.

[+]

Unsere Praxishandreichung können Sie hier online lesen und downloaden:

Philosophieren mit Jugendlichen. Anregungen aus dem Projekt „DenkWege zu Luther“

Die Jugend für die Philosophie gewinnen, heißt: sie zur Philosophie verführen. Einige Gedanken zum Philosophieren mit Jugendlichen. | Dr. Gerd B.Achenbach

Der Text von Dr. Gerd B.Achenbach wird hier ergänzt um eine Kurzfassung seiner differenzierten Unterscheidung von Lebenskönnerschaft und Lebenskunst sowie Hinweise auf online verfügbare Texte Achenbachs zur Philosophischen Praxis und anderen Themen sowie zu ausführlichen Inhaltsverzeichnissen seiner Bücher.

Zum Dokument

Leerstellen. Oder: „Nun sag, wie hast du’s mit der Religion? Du bist ein herzlich guter Mann, allein ich glaub, du hältst nicht viel davon“ | Stefan Kratsch

Die Problembeschreibung im Text von Stefan Kratsch wird hier fortgesetzt mit Reflexionen und Übungsanregungen. Der Autor plädiert am Ende mit Ernesto Cardenal für das erzählerische Erschließen religiöser und philosophischer Thematiken:
Eine Übung: „Stelle Dir vor, die christliche Religion wäre morgen verschwunden, was würde es dann auch nicht mehr geben?“
Eine Übung„…Worauf Du nun (sage ich) Dein Herz hängest und verlässest, das ist eigentlich Dein Gott.“ (M.Luther)

Zum Dokument

Anläßlich Luther:
Betrachtungen zu Buße und Vergebung, Wertevermittlung und false legends. | Carsten Passin


Hier können Sie die Beiträge von Carsten Passin lesen, die es nur in der Online-Variante gibt.

Buße und Vergebung – eine Seminargeschichte.

„Maßstäbe prüfen, Werte schätzen, Tugenden leben.“ - Überlegungen zur sog. „Wertevermittlung“ in der Bildungsarbeit und ein Vorschlag für mehr Aufmerksamkeit und ein daraus folgendes Tugendpaar.

War Luther vogelfrei? - Hinweise zu einer Übung, nicht alles zu glauben, was alle Welt redet

Reformation und Bildung. | Sylvia Ziegler

Hier können die längeren Zitate und Fußnoten nachgelesen werden, die im gedruckten Text keinen Platz finden konnten.

Zum Dokument

„Groß vom Menschen denken“. Was heißt eigentlich: Die Würde des Menschen ist unantastbar? | Dorothea Höck

Dorothea Höck führt ihren Text weiter mit Vorschlägen für die Seminararbeit zum Thema Menschenwürde
Was ist eigentlich Menschenwürde? Ein Filmgespräch
Arbeit mit einem Text von Albert Camus: Ohne gemeinsame Werte wie die Menschenwürde ist alles erlaubt

Zum Dokument

Über die Macht der Worte oder warum es nicht darauf ankommt, „Vegetarier*in“ zu sein. | Matthias Kasparick

Seine sprach- und moralphilosophischen Überlegungen hat Matthias Kasparick in seiner Bachelorarbeit ausführlicher entwickelt.

Zum Dokument

Interaktive Wanderausstellung im Rahmen der Lutherdekade „Mensch Martin- Hut ab“. | Gastbeitrag von Cordula Schilke

Bitte lesen Sie die Fortsetzung des Beitrages zur Ausstellung, die auch nach 2017 fortgeführt werden soll.

Zum Dokument

Literatur

In der Literaturdatei können die verlinkten Texte direkt angeklickt werden.

Zum Dokument
 


DenkWege zu Luther | Bundesweites Bildungsprojekt der Ev. Akademie Sachsen-Anhalt und der Ev. Akademie Thüringen in der Lutherdekade

 
  • Logo der Lutherdekade Luther 2017
  • "DenkWege zu Luther" ist Teil der
    Lutherdekade zur Vorbereitung
    des Reformationsjubiläums 2017
  • Träger des Projektes "DenkWege
    zu Luther" sind die Ev. Akademien
    in Sachsen-Anhalt und Tühringen
  • Logo Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt
  • Logo Evangelische Akademie Thueringen
Das Projekt wird gefördert durch:
  • Logo des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)
  • Logo Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
  • Logo Bundesland Sachsen-Anhalt
  • Logo Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
Hinweis: Der Projektname "DenkWege zu Luther" ist eine eingetragene Wortmarke der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V. in der Lutherstadt Wittenberg.
Das Projekt „DenkWege zu Luther” ist beendet. Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Auf Wiedersehen!