Reformation & Toleranz

Anregungen zum Philosophieren mit Jugendlichen aus dem Projekt „DenkWege zu Luther



 
 




Bildbetrachtungen


Anonym (holländisch), um 1600-1625 : "Cucina opiniorum" – Der Friede mahnt die Kirchen zur Toleranz
[+]
Anonym (holländisch), um 1600-1625 : "Cucina opiniorum" – Der Friede mahnt die Kirchen zur Toleranz

Calvin, der Papst und Luther sitzen am Tisch, ein Täufer taucht abseits Brot in eine Schale. Der Friede (Frau Pax) fordert sie zu friedlichem Zusammenleben auf.

Arbeitsimpulse und Übersetzung der Bildtexte …
 

Mömpelgarder Altar: Das Gleichnis vom bösen Feind.<br>eingescannt in Wikimedia aus: Württemberg und Mömpelgard: 600 Jahre Begegnung. Beiträge zur wissenschaftlichen Tagung vom 17. bis 19. September 1997 im Hauptsaatsarchiv Stuttgart. Herausgegeben von Sönke Lorenz und Peter Rückert. Leinfelden-Echterdingen, 1999, S. 184<br>Datum etwa 1540
[+]
Mömpelgarder Altar: Das Gleichnis vom bösen Feind.
eingescannt in Wikimedia aus: Württemberg und Mömpelgard: 600 Jahre Begegnung. Beiträge zur wissenschaftlichen Tagung vom 17. bis 19. September 1997 im Hauptsaatsarchiv Stuttgart. Herausgegeben von Sönke Lorenz und Peter Rückert. Leinfelden-Echterdingen, 1999, S. 184
Datum etwa 1540

Diese Darstellung thematisiert ganz andere Aspekte des Gleichnisses vom Unkraut unter dem Weizen als die bisherigen Arbeitshinweise auf unserer Seite und auch die Beispieltexte aus dem 16. Jahrhundert.

Hier ist interessant, welche Gruppen personifiziert dargestellt werden:
Welche sind die Schlafenden?
Worauf deutet die Tracht des Teufels?
Wie ist der Bildaufbau?
Was ist die Botschaft des Bildes?
Gegen wen richtet sich die Darstellung?
Was hat das Bild selbst als Aussage und Handlungsorientierung mit Toleranz/Intoleranz zu tun?


Zur Bildquelle ...
 
 


Reformation und Toleranz ist eine Publikation aus dem Projekt DenkWege zu Luther


  • Logo der Lutherdekade Luther 2017
  • "DenkWege zu Luther" ist Teil der
    Lutherdekade zur Vorbereitung
    des Reformationsjubiläums 2017
  • Träger des Projektes "DenkWege
    zu Luther" sind die Ev. Akademien
    in Sachsen-Anhalt und Thüringen
  • Logo Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt
  • Logo Evangelische Akademie Thueringen
 

 
Das Projekt wird gefördert durch:
  • Logo des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)
  • Logo Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
  • Logo Bundesland Sachsen-Anhalt
  • Logo Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
 
Hinweis: Der Projektname "DenkWege zu Luther" ist eine eingetragene Wortmarke der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V. in der Lutherstadt Wittenberg.
 
Das Projekt „DenkWege zu Luther” ist beendet. Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Auf Wiedersehen!